Ethereum Mining

Ethereum ist eine dezentralisierte Plattform für Distributed Apps, kurz Dapps, die auf einer Blockchain basiert. Verteilte Nodes führen dabei Smart Contracts aus, die ihrerseits die Integrität der Güter und die Bezahlung in der Kryptowährung Ether sicherstellen.
Erfahrung

Ich habe durch verschiedene Projekte schon den ein oder anderen anteil von ETH erhalten. Leider sehe ich hier das Problem, der hohen GAS FEE. Somit zahlt man gerne mal 200€ gebühren, wenn man 500€ senden will.

Daher empfehle ich dieses Projekt wirklich nur als kleines nebenbei Projekt wenn Ihr einen Raspberry oder ähnliches rumliegen habt und euer Glück versuchen wollt. Denn natürlich habt Ihr mit einem Raspberry PI nicht eine wirkliche hohe Hash leistung. Bei mir sind es ~60KH/s

Einnahmen

Aktuell habe ich keine einnahmen mit meinem Raspberry Ethereum Miner machen können, da hier einfach sehr viel Glück eine rolle spielt.

Aber wer kein Los für eine Lotterie kauft, kann diese auch nicht Gewinnen.

Benötigte Hardware
  • 1x Raspberry Pi 4
  • 500GB HDD/SSD
  • CPU-Kühler
  • 64-Bit OS
Pro
  • -leichte installation
  • -läuft stabil und ohne viel aufwand
Contra
  • -man benötigt sehr viel Glück um einen Block zu finden

Installation

BitPing installation am beispiel eines Raspberrys PI 4

Zuerst loggt Ihr euch auf eurem Raspberry via SSH ein.

Dannach führen wir erst einmal ein Update aus

sudo apt update
sudo apt full-upgrade

Aufgrund das ich eine 2,5″ HDD nutze, musste ich Bluetooth und Wifi ausschalten, da der Raspberry ansonsten zu wenig Strom hatte.

sudo nano /boot/config.txt
dtoverlay=disable-bt
dtoverlay=disable-wifi

OPTIONAL: Wenn Ihr schon einmal in der Datei seid, könnt Ihr euren Raspberry auch direkt overclocken.

over_voltage=6
arm_freq=2000

Jetzt drückt Ihr STRG+O und dannach STRG+X

Straten wir nun mit der Installation:

sudo apt-get install -y build-essential

sudo apt-get install golang

Wärend der Installation alles einmal bestätigen. Dannach  Downloaded Ihr Go-Ethereum

wget https://gethstore.blob.core.windows.net/builds/geth-linux-arm64-1.10.3-991384a7.tar.gz
(Überprüft ob es eine neure Version gibt: https://geth.ethereum.org/downloads/ „important to download ARM64 Version)

Nach dem Download einmal entpacken

tar xfv geth-linux-arm64-1.10.3-991384a7.tar.gz
(Falls ihr eine neuere Version ladet, müst ihr den Namen anpassen)

Ich benenne den Ordner um, damit es einfacher ist, mit diesm zu arbeiten

mv geth-linux-arm64-1.10.3-991384a7 ethereum
(mv alterName neuerName)

Nun starten wir die Ethereum Node, doch zuvor müsst ihr eure Wallet Adresse in den Befehl eintragen

./ethereum/geth –miner.etherbase YOUR WALLET ADRESS HERE –syncmode fast –cache 256 console –mine –miner.threads=4

Nun startet die Node und wird die Blockchain Downloaden. Das kann auch mal einen ganzen Tag dauern. Sobald Ihr die BLockchain heruntergeladen habt, geht es weiter indem wir die DAG erstellen

miner.start(4)

Jetzt werdet ihr etwas sehen wie „Creating DAG“. Das dauert ca 20 Minuten. Wenn die DAG erfolgreich erstellt wurde, könnt Ihr den Miner auch schon starten

miner.start(4)

Fertig

Mit folgendem Befehl könnt Ihr euch eure Hashrate anzeigen lassen

eth.hashrate

Translate »